ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Alle Leistungen und Lieferungen unseres Verlages erfolgen ausschließlich auf der Grundlage unserer Geschäfts- und Lieferbedingungen, die der Kunde mit seiner Auftragserteilung als allein verbindlich anerkennt. Die Wirksamkeit dieser Bedingungen bleibt von der etwaigen Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen unberührt. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

1.    Urheberrecht
Alle Musikalien und sonstigen Veröffentlichungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Vervielfältigung (z. B. durch Kopie und Nachdruck jeder Art, Speicherung und Verbreitung mittels elektronischer Medien einschließlich des Internet), der Bearbeitung und Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ist verboten und wird juristisch verfolgt.

Soweit nicht anders angegeben, sind unsere Musikalien GEMA-pflichtig. Der Käufer verpflichtet sich, alle Aufführungen an die GEMA bzw. an die jeweils zuständige ausländische Verwertungsgesellschaft zu melden.

2.    Bestellungen, Ansichtsexemplare
Alle Leistungen und Lieferungen erfolgen zu den am Tag des Auftragseingangs gültigen Preisen und Konditionen, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Bestellungen müssen grundsätzlich schriftlich (durch Post, Telefax, E-Mail) erfolgen. Der Kaufvertrag kommt mit der Zusendung der Ware zustande.

Zur Ansicht werden grundsätzlich nur Partituren (keine Chorauszüge und Einzelstimmen) versandt. Die Rückgabefrist beträgt 14 Kalendertage (Datum des Poststempels) ab dem Datum des Lieferscheins. Verspätet zurückgegebene oder beschädigte Rücksendungen werden nicht zurückgenommen, sondern in Rechnung gestellt. Die Versandkosten für die Rücksendung von Ansichtsexemplaren hat der Kunde zu tragen.

3.    Preise
Die Musikalien und Bücher unseres Verlages unterliegen der gesetzlichen Preisbindung. Wiederverkäufer verpflichten sich, die Preisbindung zu beachten. Alle Preise sind in Euro (€) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für Endkunden gelten bei Bestellung größerer Stückzahlen derselben Bestellnummer folgende Staffelpreise:
–    ab 10 Exemplare    05% Nachlaß auf den Ladenpreis,
–    ab 25 Exemplare    10% Nachlaß auf den Ladenpreis,
–    ab 40 Exemplare    15% Nachlaß auf den Ladenpreis.

Fachhändlern räumen wir anstelle der Staffelpreise einen Händlerrabatt von 25% auf den Ladenpreis ein.

4.    Versandkosten
Kosten für Verpackung und Versand hat grundsätzlich der Empfänger zu tragen. Die Versandkosten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland betragen bei einem Versandgewicht der Postsendung
–    von 0 bis 1000 g         pauschal 2,50 € inkl. MwSt.,
–    von 1001 bis 2000 g    pauschal 5,00 € inkl. MwSt.,
–    über 2000 g                reine Portokosten für Postpaket nach Gewicht.
Ab einem Bestellwert von 50,– € erfolgt die Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus.

Bei Auslandssendung berechnen wir die anfallenden reinen Portokosten nach Gewicht für Europa- bzw. Weltzustellung mit Luftpost der Deutschen Post AG (siehe www.deutschepost.de). Eventuell fällige Zusatzkosten wie zusätzliche Steuern oder Zölle trägt der Empfänger.

5.    Zahlung
Unsere Leistungen und Lieferungen erfolgen gegen Rechnung, die sofort mit Erhalt fällig ist. Bei Neukunden, Kunden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder hohem Bestellwert behalten wir uns eine Lieferung gegen Vorauskasse vor. Ein Abzug von Skonto ist nicht zulässig. Die Bezahlung hat spesenfrei für den Verlag zur erfolgen
–    durch Überweisung zugunsten des auf der Rechnung angegebenen Bankkontos; oder
–    durch Erteilung einer Einzugsermächtigung für den jeweiligen Rechnungsbetrag mit dem Bestellschreiben (Angabe von Kreditinstitut, Bankleitzahl, Kontonummer, Kontoinhaber).

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller offenen Forderungen Eigentum des Verlages. Musikalien dürfen bis zur vollständigen Bezahlung nicht für Aufführungen verwendet werden.




Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Tobias Weber Musik & Buch Verlag, Puchberger Ring 23, D–94544 Hofkirchen; Telefon und Telefax: (0049) 08545/911500, E-Mail: mail@twverlag.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, daß Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, daß Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, daß Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, und Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden sind (z. B. Sonderdrucke), sowie Verträge zu sonstigen Leistungen oder Lieferungen, für die ein Widerrufsrecht ausdrücklich ausgeschlossen wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung